Gabelsberger Str. 1A - Leipzig

Trainerausbildung für Kampfsport

Nächster Termin: Tag, xx.xx.20 – weitere Informationen:

Wir bieten in Leipzig eine umfassende und zeitgemäße Trainerausbildung für alle an, die Kampfsportlehrer werden wollen.

Um eine europaweit vergleichbare Ausbildung zu gewährleisten, haben wir die Ausbildungs- und Trainingsstruktur für WING REVOLUTION-Trainer an die Vorgaben des Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR) angepasst. Dieser internationale Referenzrahmen verknüpft die Qualifizierungssysteme verschiedener Länder miteinander und übersetzt diese. So werden in den europäischen WING REVOLUTION-Akademien die unterschiedlichen Qualifikationen über Länder- und Systemgrenzen hinweg vergleichbar und verständlich dargestellt.

Im EQR werden acht verschiedene Referenzniveaus festgelegt und in Form von Lernergebnissen beschrieben, die überall in Europa gleich sind. Die Lernergebnisse werden in die Kategorien Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenz unterteilt. So stellen die WING REVOLUTION-Akademien sicher, dass in der Ausbildung trotz des individuellen Ansatzes, der sich an den persönlichen Fähigkeiten orientiert, ein breites Spektrum an Lernergebnissen erzielt wird – neben theoretischem Wissen und praktischen Fähigkeiten wird zum Beispiel auch soziale Kompetenz gelehrt.

In Leipzig gibt es 3 Stufen der Ausbildung.

Ausbildung zum Kampfsport-Co-Trainer

  • Voraussetzung
    • vollendetes 18. Lebensjahr
    • Kampfkunst- / Kampfsportvorerfahrung (Wing Tsun, Judo, Karate, Boxen, Escrima usw.) wünschenswert
    • Spaß am Unterrichten
    • keine Vorstrafen
    • Engagement
  • Ziel
    • Der Co-Trainer soll in die Lage versetzt werden, Unterricht selbst zu übernehmen und Wissen sowie Fähigkeiten anderen Menschen beizubringen.
  • Chancen
    • Unterricht aktiv mitgestalten
    • bei Regelmäßigkeit der Unterrichtsvertretung erhälst du eine Reduktion deines Monatsbeitrags
  • Dauer
    • 3 Trainingstage, jeweils 6-8-stündige Samstags-Seminare (direkt in der Kampfsportschule), sowie 3 Theoriestunden in Heimarbeit mit Begleitmaterial (Script, Videos) → EINSTIEG ist jederzeit möglich – weiterhin ist es bei entsprechender Vorbildung auch möglich, nur einzelne Blöcke und nicht das ganze Curriculum zu durchlaufen
    • mindestens 100 Trainingseinheiten als Teilnehmer (egal wo)
    • 3 gehaltene Trainingseinheiten (unter Anleitung und Beobachtung)
  • Kosten
    • Intern: je Einheit 100 € (- deines aktuellen Monatsbeitrags)
    • Extern: je Einheit 100 € oder pauschal 270 €
  • Abschluss
    • Zertifikat
  • Inhalt
    • Unterricht gestalten und Feedback geben – allgemeiner Aufbau
    • Konzepte und Methode im Kampfsport am Beispiel von Wing Fight
    • praktische Durchführung von Unterrichtsteilen

Ausbildung zum Kampfsport-Trainer

  • Voraussetzung
    • vollendetes 18. Lebensjahr
    • Kampfkunst- / Kampfsportvorerfahrung (Wing Tsun, Judo, Karate, Boxen, Escrima, usw.) wünschenswert
    • Spaß am Unterrichten
    • keine Vorstrafen
    • Engagement und Zeit
  • Ziel
    • Zusätzlich zu den Co-Trainer-Fähigkeiten, soll der Trainer selbstständig ganze Kurse leiten können und mehrere Co-Trainer koordinieren.
    • Weiterhin soll der Trainer ein tiefes technisches Kampfsportwissen aufgebaut haben und in der Lage sein, individuell auf Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen und ihnen wohlwollende, produktive Rückmeldung geben zu können.
    • Der Trainer soll in der Lage sein, Regeln und Ordnung durchzusetzen und die Stimmung entsprechend der Schulleitlinie zu prägen.
  • Chancen
    • Übernahme eigener Gruppen
    • Aufbau und Umsetzung eigener Methoden
    • freigestellt von Mitgliedsbeiträgen sowie internen Kursgebühren bei der Kampfsportschule Leipzig
    • Option in selbstständiger Nebentätigkeit Geld zu verdienen
  • Dauer
    • 10 Trainingstage, jeweils 6-8-stündige Samstags-Seminare (direkt in der Kampfsportschule), sowie 10 Theoriestunden in Heimarbeit mit Begleitmaterial (Script, Videos) → EINSTIEG ist jederzeit möglich – weiterhin ist es bei entsprechender Vorbildung auch möglich, nur einzelne Blöcke und nicht das ganze Curriculum zu durchlaufen
    • mindestens 200 Trainingseinheiten als Teilnehmer (egal wo)
    • 10 selbstständig gehaltene Trainingseinheiten
  • KOSTEN
    • Intern: je Einheit 100 € (- deines aktuellen Monatsbeitrags)
    • Extern: je Einheit 100 € oder pauschal 900 €
  • Abschluss
    • Zertifikat
  • Inhalt
    • Curriculum Wing Fight, Umgang mit Waffen, BJJ, MMA
    • Methoden zur Kursgestaltung
    • Grundwissen Anatomie
    • Grundwissen Ernährung
    • Grundlagen der Didaktik
    • Aufbau von Softskills

Ausbildung zum Kampfsportlehrer (Schulleiter)

  • Voraussetzung
    • vollendetes 18. Lebensjahr
    • Kampfkunst- / Kampfsportvorerfahrung (Wing Tsun, Judo, Karate, Boxen, Escrima, usw.) wünschenswert
    • Spaß am Unterrichten
    • keine Vorstrafen
    • Engagement, Zeit und Zielstrebigkeit
  • Chancen
    • Übernahme eigener Gruppen
    • Aufbau und Umsetzung eigener Methoden
    • Aufbau einer eigenen Schule
    • Kooperation bei vielen Projekten (zusätzliche Einkünfte)
    • freigestellt von Mitgliedsbeiträgen sowie internen Kursgebühren bei der Kampfsportschule Leipzig
    • erfolgreich hauptberuflich, finanziell unabhängig, langfristig und sicher, Kampfsport zu unterrichten
  • Dauer
    • 20 Trainingstage, jeweils 6-8-stündige Samstags-Seminare (direkt in der Kampfsportschule), sowie 20 Theoriestunden in Heimarbeit mit Begleitmaterial (Script, Videos) → EINSTIEG ist jederzeit möglich – weiterhin ist es bei entsprechender Vorbildung auch möglich, nur einzelne Blöcke und nicht das ganze Curriculum zu durchlaufen
    • mindestens 500 Trainingseinheiten als Teilnehmer (egal wo)
    • 50 selbst gehaltene Trainingseinheiten
  • Kosten
    • Intern: je Einheit 100 € (- deines aktuellen Monatsbeitrags)
    • Extern: je Einheit 100 € oder pauschal 1750 €
  • Abschluss
    • Zertifikat
  • Inhalt
    • Vermittlung von praktischen, theoretischen und didaktischen Komponenten wie Methoden zur Konditionsverbesserung, Planung von Unterrichtseinheiten, Wettkämpfen, Sonderveranstaltungen
    • Vermittlung des kompletten Wing Fight Systems
    • Solide Fähigkeiten Wing Weapon
    • Solide Fähigkeiten BJJ
    • Vermittlung psychologischer Grundkenntnisse für den Umgang mit Schülern und Kunden und schwierigen Kindern
    • Marketing und Online Grundlagen → bis hin zur Hilfe beim Aufbau einer eigenen Schule
    • juristisches und organisatorisches Hintergrundwissen (Steuer, Versicherungen, Mitgliederverwaltung, Fördermöglichkeiten, usw.)

Willst du mehr wissen?