Boxen

Wir konzentrieren uns auf Freizeitsportler für Ausgleich und Hobby, sowie als Ergänzung zu unserem MMA Programm.

Wenn es um MMA-Training geht, ist Boxen eine der wichtigsten Disziplinen, die du beherrschen solltest. Boxen ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, deine Schlagkraft und deine Ausdauer zu verbessern, während du dich auch auf schnelle Bewegungen und Reflexe konzentrierst. In diesem Artikel werden wir einige Tipps geben, wie du dein Boxtraining für MMA verbessern kannst.

Zunächst einmal ist es wichtig, eine gute Grundlage im Boxen zu haben. Das bedeutet, dass du die Grundlagen wie die richtige Schlagtechnik, Fußarbeit und Abwehrtechniken beherrschen solltest. Wenn du diese Grundlagen beherrschst, kannst du dich auf fortgeschrittenere Techniken wie Kombinationen, Finten und Bewegungen in den Ringwinkeln konzentrieren.

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Boxtraining für MMA ist die Konditionierung. MMA-Kämpfe können lang und intensiv sein, daher ist es wichtig, deine Ausdauer zu verbessern. Du solltest regelmäßig Cardio-Training machen, um deine Lungenkapazität zu erhöhen und dein Herz-Kreislauf-System zu stärken. Auch Intervalltraining kann sehr effektiv sein, um deine Ausdauer zu verbessern und gleichzeitig deine Schnelligkeit und Explosivität zu steigern.

Ein weiterer Tipp ist, dich auf das Sparring zu konzentrieren. Sparring ist eine großartige Möglichkeit, um deine Techniken in einem realistischen Kampfszenario zu üben. Versuche, gegen verschiedene Stile von Gegnern zu sparringen, um deine Fähigkeiten in verschiedenen Situationen zu verbessern.

Schließlich solltest du auch deine mentale Stärke trainieren. MMA-Kämpfe können sehr herausfordernd sein, sowohl körperlich als auch mental. Versuche, dich auf das Training zu konzentrieren und dich selbst zu motivieren, um deine Fähigkeiten zu verbessern und deine Ziele zu erreichen. Meditation und Visualisierungstechniken können auch sehr effektiv sein, um deine mentale Stärke zu verbessern.

Insgesamt ist das Boxtraining eine wichtige Disziplin für MMA-Kämpfer. Indem du deine Grundlagen beherrschst, deine Konditionierung verbesserst, dich auf das Sparring konzentrierst und deine mentale Stärke trainierst, kannst du dein Boxtraining für MMA auf die nächste Stufe bringen und dich zu einem besseren Kämpfer entwickeln.

Boxen ist für alle die

  • Einen körperlichen Ausgleich zum Alltag wollen
  • Ihre Ausdauer verbessern wollen
  • Ihre Augen-Handkoordination steigern wollen
  • Ihre Wahrnehmung schulen wollen

Boxen in der Geschichte

Die Kunst, seinen Gegner nur mit Hilfe seiner Fäuste zu bezwingen, lässt sich in bis in die Antike zurück verfolgen. Doch Boxen in der Art wie wir es kennen lässt sich im 18 Jhr. in England begründen und wurde immer verfeinert, bis zu dem Stand an dem wir heute sind. Die Grundschläge sind für sich simpel, jedoch liegt die Raffinesse in schnellen Kombinationen und der richtigen Schrittarbeit. Die Kontrahenten werden in Gewichtsklassen eingeteilt, die Fairness zu erhöhen.

Anfragen

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug.

    * = Pflichtfelder

    Datenschutzerklärung