Gabelsbergerstr. 1A - Leipzig

WingFight – Selbstverteidigung

 ist eine moderne Kampfsportart mit Tritt- und Schlagelementen (vergleichbar mit Kickboxen), allerdings widmet sich Wing Fight auch dem Bodenkampf (Ringen, Judo, BJJ, etc.), um ein gutes Gesantprofil in Richtung Selbstverteidigung und wer das möchte auch Kampfsport (MMA) zu erhalten.

Wing Fight auf den Punkt

Kompetenz Aspekt
+++ Selbstverteidigung
++ Fitness
+ Beweglichkeit
++ Kampfsport / Wettkampf (MMA, BJJ, K1)

Wing Fight ist geeignet für

  • alle Menschen, die:
    • fitter werden wollen
    • sich sicherer fühlen wollen
    • etwas Gutes für sich tun wollen
    • ein tolles neues Hobby kennenlernen
    • einen Ausgleich zum Alltag suchen
    • keine Lust auf ein Stino-Fitnesstudio haben

Wing Fight Fakten

  • Führt schnell zu einen guten Wehrhaftigkeit – Selbstverteidigungsfähigkeit
  • Ermöglicht ein Fitnesslevel auf höchstem Niveau (pro Einheit verbrennen wir ca 800-1200 kcal) – wir bereiten Anfänger schrittweise darauf vor und gehen auf ihre persönlichen Ziele und Wünsche ein
  • Hält den Körper beweglich und geschmeidig
  • Optimiert Balance und Reaktionsvermögen
  • Verbessert das Konzentrations- und Durchsetzungsvermögen
  • Stärkt Selbstbewusstsein, Teamgeist und Entscheidungskraft
  • Unterstützt den Grundsatz des gegenseitigen Respekts
  • Hilft erfolgreich, Stress abzubauen
  • Macht durch modernste Trainingsmethoden besonders viel Spaß
  • Ist eine der Kampfsportarten mit der geringsten Verletzungsgefahr

Wing Fight Hintergrund

Entstanden ist WingFight aber aus dem Wing Tsun Kung Fu heraus und stellt die logische Weiterentwicklung dieses Systems dar. Trainiert wird in ungezwungener Gruppenatmosphäre ohne strikte Hierarchie. Das Ganze wird mehr prinzipien-, als technikorientiert unterrichtet, um auf die speziellen körperlichen und mentalen Voraussetzungen eines jeden besser eingehen zu können. Jemand der groß und stark ist, muss sich anders bewegen und kämpfen, als jemand der klein und schwach ist.

 Nicht jede Technik eignet sich für jede Person. In regelmäßigen Abständen wird situationsbezogene, realistische Selbstverteidigung geübt, um das Gelernte in anwendbare Fähigkeiten zu überführen. Ziel ist hierbei die Wehrhaftigkeit einer Person in einem Eskalationsfall zu erhöhen. Die sportliche Seite wird durch regelmäßig Sparrings trainiert.

Entstanden ist WingFight um die Jahrtausendwende. Der Verband The Wing Revolution, der sich der Entwicklung des Systems widmet, wurde 2010 von Sifu Victor Gutierrez (einem international anerkanntem Top-Kampfsporttrainer) gegründet. Die monatlichen Kosten finden sie hier.

Wing Fight trainieren wir immer Mo 18.00-19.30 Uhr, Fr 18.00-19.30 Uhr, Sa 11.00-13.00 Uhr hier.

Interesse an einem kostenlosen Probetraining?